Ansprechpartner für die Mitarbeiterinnen

Wie kann Kirche-vor-Ort Sie als Mitarbeiter der KiTa unterstützen?

Sie können vom Kirchenbüro Informationen zu Ihrem Vertrag, dem Sollstellenplan, Ihrer Stundenabrechnung (gerade bei Minijob) und diverse Hilfestellungen bekommen. Wir wollen ein Knotenpunkt sein,  zwischen Ihnen und der Kirchengemeinde, der Regionalverwaltung, dem Dekanat, der MAV und anderen Bereichen.

 

Wir stellen für Sie gerne Kontakt zur Kirchenverwaltung, zum Zentrum Bildung, Jugendamt oder Regierungspräsidium her und recherchieren für Sie bei Fragen und anderen Anliegen.

 

Wir füllen für Sie Anträge für Drittmittel aus, werben so kleinere zusätzliche Finanzspritzen für besondere Aktionen in Ihrer Gruppe ein und versuchen immer auf dem Laufenden zu sein, wo gerade wieder einmal eine Förderzahlung ausgeschüttet wird.

 

Wir arbeiten Ihnen zu, indem wir Handzettel und Blättchen erstellen und kopieren, Ihre berufliche Korrespondenz mit Kirche oder Behörden übernehmen, Angebote für Dienstleistungen in der KiTa einholen etc.

 

Wir helfen Ihnen weiter bei Ihrer persönlichen Fortbildungsplanung, indem wir allerhand Prospekte aus dem kirchlichen Bereich, z.B. für Bildungsurlaub vorrätig halten.
Wo KiTa-Eltern bestimmte Aufgaben für Sie übernommen haben, arbeiten wir auch diesen unterstützend zu, wenn sie auf uns zukommen.

 

Wir sehen das als Angebot, wissen jedoch, dass die KiTa Mitarbeiter die meisten Dinge, die wir gerade aufgezählt haben, bislang selbständig organisieren. Wir arbeiten aber gerne mit Ihnen zusammen oder für Sie, damit Ihnen mehr Zeit für die Kinder bleibt.